Zeitgenössischer Kindertanz

Kurse für 2 ½ -6jährige Kinder in Kita und Schule

Wir brauchen unsere Füße - Schuhe und Socken ziehen wir aus

Wir wollen alles barfuß machen und im ganzen Raum ist Platz!

Sind alle da? Jetzt kommen wir richtig in Schwung

Rennen, Springen, Rollen, Liegen….

...wild und zart oder laut und leise

rechts und links herum

tanzen wir gemeinsam!

Wie beginnen wir eine typische Stunde?

In einem freigeräumten Raum finden wir uns barfuß im Sitzkreis zusammen. Wir schauen, welche Kinder da sind und begrüßen einander. Jedes Kind erlebt sich als wichtigen Teil der Gruppe.

Mit der Methode learning by moving beginnen wir, unseren Körper für das Tanzen wach, geschmeidig und lebendig zu machen. Durch die Bearbeitung der Faszien wird das zentrale Nervensystem stimuliert und weckt unsere Lebensgeister.

Mit springen, rennen, drehen, fiegen und krabbeln erobern wir uns nun den gesamten Raum und üben uns im Abstandhalten zu allen anderen Gruppenmitgliedern.

Wie üben wir Bewegungen – und warum?

Wir durchlaufen die Evolution des Menschen in seinen acht Bewegungsmustern: vom Liegen und Rutschen zum aufrechten Gang. Mit der Zeit gewinnen wir Sicherheit in den Bereichen, die uns vorher weniger zugänglich waren: so gibt es Kinder, die in ihrer Entwicklung das Rutschen auf dem Bauch vernachlässigt haben.

Das Abdrücken von Hand und Fuß in Bauchlage, ist eine wichtige Voraussetzung, um das Fußgewölbe zu entwickeln. Im Stand verhilft uns genau dieses trainierte Fußgewölbe zu einem aufrechten Gang. Die Fußstellung leitet unser Gewicht ab und befähigt uns zum besseren abdrücken und springen. Das Barfußtanzen ist dafür optimal geeignet.

Wie kommen wir zu Technik und Thema?

Nun sammeln wir uns in einer Raumform, die ein Kreis, eine Reihe, ein Quadrat oder versetzte Plätze aufweist. Tanztechniken, aus Ballett, Folklore, Zeitgenössischem Tanz oder der Kontaktimprovisation werden eingeübt.

Das Thema der Stunde wird vorgestellt. die Kinder werden befragt, was sie mit dem Thema verbinden: „Was ist blau?, Musst du dich warm anziehen wenn du aus dem Haus gehst oder reicht ein Sonnenschutz? Welche Tiere gibt es und welche Fantasiewesen kennt ihr? Wenn wir eine Reise machen, was wollen wir mitnehmen? Wo ist vorne, wo hinten?“

Wie entwickeln wir Ausdruck?

Wir erforschen das Thema individuell: manche tun sich mit der besten Freundin zusammen, andere steigen alleine in das Thema ein. Dabei kann es sein, dass sich jedes Kind einen anderen Aspekt heraus pickt.

Wir zeigen einander womit wir uns beschäftigt haben. Nun legen wir einen Geschichtsablauf fest und lassen ihn lebendig werden. Alle von den Kindern behandelten Aspekte, kommen zum Einsatz. Springend, schleichend und tanzend wird unsere Geschichte lebendig. So trainieren wir spielerisch viele tanzkünstlerische Techniken und stärken die individuelle Ausdruckskraft.

VIDEO

Schauen Sie sich einmal selbst an, was da passiert:

Über mich

Ich heiße Babette Bornemann und bin Tanzpädagogin, Choreografin und Theaterschaffende. Ich sehe mich in erster Linie als Tanzvermittlerin, hierhin fließt meine Kreativität und Energie.

Meine Ausbildung/mein Studium zur Tanzpädagogin schloss ich 1986 in Hamburg bei Lola Rogge ab. Danach habe ich von unterschiedlichsten Tänzer*innen und Choreograf*innen gelernt, die mich nachhaltig beeinflusst haben:
Jenny Hill (London), Wim Vandekeybus (Belgien), Helena Pikon und Benedikt Billiet (Wuppertal/Tänzerinnnen bei Pina Bausch), Anne Green Gilbert und Graham Smith (Seattle), Lilo Stahl (Freiburg) und Ursina Tossi (Hamburg).

Seit 1987 unterrichte ich zeitgenössischen Tanz, Ballett und Improvisation.

Erste Tanzangebote an Grundschulen konnten wir seit 1996 anbieten. Ich freue mich, mit derzeit 23 ganz unterschiedlichen Gruppen in Hamburg und Umgebung zu arbeiten. Mein jüngster Teilnehmer ist zwei und meine älteste Teilnehmerin ist 80 Jahre alt.

In den folgenden Verbänden bin ich aktives Mitglied:
daCi I (dance and a Child international | LAG – Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendkultur Hamburg |
Aktion Tanz – Bundesverband Tanz in Bildung und Gesellschaft e.V. | Zeit für Tanz e.V.

Sie haben Fragen oder möchten eine Probestunde vereinbaren?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie an!

Bitte füllen Sie alle Felder aus. Das Rechenfeld bitte lösen, es hilft gegen Spam-Bots. Beim Absenden des Formulars stimmen Sie zu, dass die Angaben zur Beantwortung der Fragen erhoben und verarbeitet werden. Weitere Informationen siehe Datenschutz.

13 + 11 =